Coniunctio – Pulver 1

Gepostet am Aktualisiert am

Coniunctio 22 oa

Heut, Heut, Heut, / Ist des Königs Hochzeit,
Bist Du hierzu geboren, / Von Gott zu Freud erkoren,
Magst auf den Berg Du gehen, /Darauf drei Tempel stehen, / Daselbst die Geschicht besehen.
Halt Wacht, / Dich selbst betracht,
Wirst dich nicht fleissig baden, / Die Hochzeit kann dir schaden.
Schad hat, wer hier verzicht, / Hüt sich, wer ist zu leicht.
(aus: J. V. Andreae: Chymische Hochzeit, 1616)

Collage zum ersten, alchimistisch eingefärben Kapitel des Romans „Pulver“, an dem ich derzeit arbeite.

Collagen zu den weiteren Kapiteln folgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s