Klotzen und Quer:stehen in Beton

Gepostet am

Ich hab zwei Betonobjekte zu meinen Gedichten „Klotzen“ und „Quer:stehen“ angefertigt, die eben in der Zeitschrift Prolog – Heft für Zeichnung und Text erschienen sind.

Die Objekte werden vom 10. bis 23.12. im Projektraum io lux (Lehderstraße 119, Berlin) gezeigt.

Texte und Objekte beschäftigen sich mit dem Hochbunker Pallasstraße, auch bekannt als Sportpalast-Bunker, der einige Sprengversuche in den Jahren nach dem 2.Weltkrieg überstand und schlie0lich mit dem Pallasseum-Wohnblock (umgangssprachlich Sozialpalast) überbaut wurde – an dem Ort, wo zuvor der berühmt-berüchtigte Sportpalast stand.

Die Gedichte entstanden im Rahmen des lyrisch-grafischen Buchprojekts zu menschlicher und nichtmenschlicher Architektur, an dem ich mit Ursula Seeger arbeite.

Öffnungszeiten io lux: Mi, Do, Fr 17-20 h, Sa 14-18 h

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s